Datenschutzerklärung

Wir betreiben die Webseite www.magical-heartbreakers.de und sind für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten und weiterer datenschutzrechtlicher Bestimmungen verantwortlich. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts.

Vorweg: Wir halten die Datenschutzgesetze ein und schützen Ihre Privatsphäre so gut es geht. Wir möchten aber ganz offen sein: Das Internet lebt vom Datenaustausch und weist noch viele Sicherheitslücken auf. Auch wenn Ihre Daten beim Besuch unserer Webseite verschlüsselt werden, besteht spätestens beim Austausch mit fremden Webseiten immer ein Restrisiko. Falls Sie andere Webseiten besuchen – beispielsweise über einen Link auf unserer Webseite – beachten Sie bitte, dass die vorliegende Datenschutzerklärung für diese fremde Webseite nicht gilt. Für den Fall, dass Sie über einen auf der von uns betriebenen Webseite enthaltenen Link auf eine andere Webseite, die nicht von uns betrieben wird, weitergeleitet werden oder Leistungen Dritter in Anspruch nehmen (z. B. bei einem Bezahlvorgang), beachten Sie bitte, dass die vorliegende Datenschutzerklärung für diese dritte Webseite nicht gilt.


Was sind personenbezogene Daten?


Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Name, Adresse oder E-Mail-Adresse, aber auch IP-Adressen.

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO


Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Diana Mathias
Imhoffstr. 19
82294 Oberschweinbach
Telefon: +49 (0)173 136 10 90
E-Mail: diana@magical-heartbreakers.de
 


Was sind meine Rechte?


Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten hinsichtlich des Datenschutzes haben oder eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten:

  • Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO

  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO

  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO

  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO

  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO

  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO

  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO

Zuständige Aufsichtsbehörde:


Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postanschrift
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland
 


Löschung und Speicherdauer


Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen.
 

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt?


Wir werden alle sinnvollen und geeigneten Maßnahmen ergreifen, um die von uns gespeicherten personenbezogenen Informationen vor Missbrauch, Verlust oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Dazu haben wir eine Reihe von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen. Diese umfassen Maßnahmen für den Umgang mit jedweden mutmaßlichen Datenverletzungen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Informationen missbraucht wurden oder verloren gegangen sind oder ein unbefugter Zugriff darauf erfolgt ist, lassen Sie uns dies bitte schnellstmöglich wissen, indem Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an uns wenden!
 


Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung


Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn uns dies aufgrund einer Rechtsgrundlage gestattet ist. Hierfür kommen neben Ihrer ausdrücklichen Einwilligung weitere gesetzliche Rechtsgrundlagen in Betracht. Sofern die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung des Nutzungsvertrages erforderlich sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von Travian Games oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sofern eine Verarbeitung auf Grundlage einer solchen Interessenabwägung erfolgt, haben Sie ein Recht, gegen diese Datenverarbeitung zu widersprechen, sofern besondere Gründe bei Ihnen hierfür vorliegen und wir keine zwingend schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen können.


Sie finden die jeweils einschlägige Rechtsgrundlage für einzelne Datenverarbeitungen am Ende der jeweiligen Beschreibungen der Datenverarbeitung.


Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Sofern wir mit entsprechenden Dienstleistern zusammenarbeiten, haben wir diese im Hinblick auf die Einhaltungen der gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz und der Datensicherheit sorgfältig ausgewählt und mit diesen Auftragsverarbeitungsverträge, die den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entsprechen, abgeschlossen. Sofern die Dienstleister ihren Sitz außerhalb der EU haben, tragen wir dafür Sorge, dass geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bestehen und ein entsprechendes Datenschutzniveau beim Auftragsverarbeiter gegeben ist. Hierfür kommen etwa eine Zertifizierung unter dem EU-US-Privacy-Shield oder auch sogenannte EU-Standartdatenschutzklauseln in Betracht. Wir weisen an den entsprechenden Stellen auf die jeweiligen geeigneten Garantien hin.
 


Besuch der Webseite


Falls Sie sich bloß auf unserer Webseite umschauen wollen, erfassen wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um den Besuch der Webseite zu ermöglichen, allen voran:

  • IP-Adresse (z. B. 95.91.215.beispiel oder 2a02:8109:9440:1198:bdb1:551f:beispiel)

  • Ungefähre Ortsbestimmung anhand des IP-Bereichs (z. B. Berlin und Umgebung)

  • Internet-Anbieter (z. B. Kabel Deutschland oder Deutsche Telekom)

  • Internet-Geschwindigkeit (z. B. 120 Mbit)

  • Datum und Uhrzeit (z. B. 11:45 Uhr am 25.05.2018)

  • Zuletzt besuchte Webseite (z. B. google.de)

  • Browser (z. B. Chrome oder Safari)

  • Betriebssystem (z. B. Mac OS)

  • Hardware (z. B. Intel Prozessor)


Am interessantesten für Sie als Besucher unserer Webseite ist dabei die IP-Adresse, da es sich hierbei um Daten handelt, die man theoretisch auf Sie als Person zurückführen kann. Als Schutzmaßnahme zugunsten Ihrer Privatsphäre löschen oder anonymisieren wir die IP-Adresse deshalb nach Ihrem Besuch unserer Webseite. Somit können die anderen, technischen Daten nicht mehr auf Sie zurückgeführt werden und dienen nur noch anonymen, statistischen Zwecken zur Optimierung unserer Webseite. Zweck der vorrübergehenden Speicherung der Daten zu Beginn ist die Sicherstellung der Verbindung sowie die Erreichbarkeit und korrekte Darstellung unserer Webseite. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Webseite anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besuchern zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen und in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.
 


Kontaktformular


Sie haben die Möglichkeit, sich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung zu setzen. Folgende Daten können Sie uns dabei mitteilen:

  • E-Mail-Adresse

  • Betreff

  • Mitteilung


Als Schutzmaßnahme erfolgt die Kontaktaufnahme – genauso wie der Besuch der übrigen Webseite – über eine verschlüsselte Verbindung. Außerdem wenden wir den Grundsatz der Datenminimierung an und erfassen nur die tatsächlich erforderlichen Daten im Kontaktformular. Nach der erfolgreichen Kontaktaufnahme mit Ihnen werden Ihre Daten unmittelbar gelöscht. Zweck der abgefragten Daten ist einzig und allein die Kontaktaufnahme mit Ihnen, weshalb die Daten auch nur hierfür verwendet werden. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.
 


Cookies


Unsere Webseite verwendet teilweise sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in einem Ordner Ihres Browsers gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen über den aktuellen bzw. letzten Besuch der Webseite:

  • Name der Webseite

  • Ablaufdatum des Cookies


Sofern Cookies kein genaues Ablaufdatum enthalten, werden diese nur zwischengespeichert und automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen bzw. das Endgerät neustarten. Cookies mit einem Ablaufdatum bleiben auch gespeichert, wenn Sie Ihren Browser schließen bzw. das Endgerät neustarten. Solche Cookies werden erst zum angegebenen Datum entfernt, oder wenn Sie diese manuell löschen. Auf unserer Webseite verwenden wir folgende drei Arten von Cookies:

  • Erforderliche Cookies (diese benötigen wir, z. B. um die Webseite für Sie korrekt darzustellen und bestimmte Einstellungen zwischenzuspeichern)

  • Funktions- und leistungsbedingte Cookies (diese helfen uns dabei, z. B. technische Daten Ihres Besuchs auszuwerten und somit Fehlermeldungen zu vermeiden)

  • Werbe- und analysebedingte Cookies (diese sorgen dafür, dass z. B. Werbung für Schuhe angezeigt wird, wenn Sie zuvor nach Schuhen gesucht haben)


Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers konfigurieren, blockieren und löschen. Falls Sie alle Cookies unserer Webseite löschen, kann es sein, dass einige Funktionen der Webseite nicht korrekt dargestellt werden. Hilfreiche Informationen und Anleitungen für die gängigen Browser stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bereit.